Berichte 2018

Damen:

Die Sommerrunde ist vorbei!

 

Abschließend wird von unseren letzten zwei Spielen dieser Saison berichtet. Am 15.07.18 spielten wir in Sternenfels. Nachdem wir 3:1 in Führung waren, begann es in Strömen zu regnen. Am Freitag darauf wurden die Doppel nachgeholt. Leider war das nicht unser Tag und wir vergaben beide Doppel an die Gegnerinnen und verloren den Punkt. Die Woche darauf, am 22.07.18 hatten wir die sympathischen Damen aus Brettach zu Gast. Nach den Einzeln hatten wir einen Zwischenstand von 2:2 erreicht. Doppel 1 konnten wir für uns entscheiden, das zweite leider nicht. Zusammengefasst haben wir beide Matches mit einem Punktestand von 3:3 verloren. Die Ergebnisse spiegeln genau wieder wie knapp es zuging. Letztendlich haben wir die Runde mit Platz 5 von 8 abgeschlossen. Es wäre wesentlich mehr drin gewesen. Vor allem wenn man die Tatsache betrachtet, dass Sternenfels aufsteigen wird und wir diese Begegnung nur haarscharf verloren haben. Dann müssen wir unser Ziel von einem Klassenaufstieg wohl nächstes Jahr erneut anpacken. Trotzdem hatten wir eine tolle Sommersaison und viel Spaß auf den Tennisplätzen!

 

M.S.

Verdienter Sieg von 4:2 gegen Nordheim

 

Nach der Niederlage von letzter Woche durften wir am letzten Sonntag, den 08.07.18 einen Sieg verbuchen. Auf den ersten beiden Plätzen waren Tina und Mona aktiv, die für zwei sichere Punkte sorgen konnten. Lisa kämpfte wacker gegen ihre gleichstarke Gegnerin. Schlussendlich vergab sie leider den Punkt. Am Spannendsten machte es Ivonne. Nachdem sie den ersten Satz deutlich mit 1:6 verloren hat, gewann sie im Gegensatz den zweiten Satz mit 6:1. Das Match ging in den Match-Tie-Break. Dieser zeichnete sich durch weit überdurchschnittlich lange Ballwechsel aus. Mit Geduld, Ausdauer und Willensstärke entschied Ivonne den Tie-Break mit 10:4 für sich. Klasse! Zwischenstand nach den Einzeln: 3:1. Eine gute Ausgangslage für die Doppel, da mit nur einem weiteren Punkt der Sieg sicher war. Darum kümmerten sich im Doppel 1 Tina und Mona. Sie konnten ihre Gegnerinnen problemlos 6:3, 6:3 bezwingen. Ivonne machte es ähnlich wie in ihrem Einzel auch im Doppel nochmal gemeinsam mit Lisa spannend. Nach dem gewonnenen Satz-Tie-Break im ersten Satz, vergaben sie den zweiten an ihre Gegnerinnen. Längere Zeit lag das Team im Match-Tie-Break in Führung und verloren ihn schlussendlich mit einem mehr als knappen Ergebnis von 9:11. Wirklich sehr schade. Trotzdem sind wir mit unserem Endergebnis von 4:2 sehr zufrieden und hoffen nächste Woche in Sternenfels einen weiteren Punkt holen zu können.

M.S.  

2:4 Niederlage gegen den TC Sonnenbrunnen Heilbronn

 

An den Erfolg von vorheriger Woche konnten wir am Sonntag, den 01.07.2018 leider nicht anknüpfen. Bei uns gastierten die Spielerinnen des TC Sonnenbrunnen Heilbronn. Wir starteten gleichzeitig mit allen Einzeln auf den vier Plätzen unserer Heimanlage. Mona hatte es diese Woche nicht leicht. Nachdem sie im ersten Satz 1:4 zurücklag, gewann sie den Satz 7:5. Der zweite Satz ging 3:6 an ihre Gegnerin. Im Match-Tie-Break standen wieder alle Chancen offen, jedoch musste sie sich von ihrer starken Gegnerin 7:10 geschlagen geben. Auf Platz 2 hatte Tina ihre Gegnerin in beiden Sätzen voll im Griff, obwohl sie wirklich gute Spielqualitäten aufwies. Tina war ihr überlegen und entschied das Match 6:2, 6:3 für sich. Das nächste Einzel, gespielt von Lisa, war sehr interessant zum Zuschauen. Spannende Ballwechsel und knappe Punkte machten ihr Match aus. Nachdem sie den ersten Satz 2:6 vergab, kämpfte sie im zweiten Satz wacker. Leider wurde ihr Ehrgeiz nicht belohnt und der Satz endete knapp mit 4:6. Das vierte und letzte Einzel spielte Anke, die in dieser Sommerrunde ihren ersten Einsatz hatte. Mit 3:6, 2:6 ging das Match trotz sehr guter Leistung zu Ende. Zwischenstand nach den Einzeln- 1:3. Um an diesem Tag einen Sieg erreichen zu können, hätten wir beide Doppel ohne einen einzigen Satzverlust gewinnen müssen. Doppel 1 von Anke und Mona konnte diese Bedingung nicht erfüllen. Doppel 2 sorgte zum Abschluss nochmal richtig für Spannung. Nach dem ersten gewonnenen Satz von 6:3, mussten sie sich im zweiten Satz dem Satz-Tie-Break stellen, der gegen uns ausging. Somit folgte direkt im Anschluss der Match-Tie-Break. Dieser wurde mit packenden Ballwechseln 10:7 beendet. Super! Endergebnis- Niederlage von 2:4. Nächsten Sonntag, den 08.07.2018 findet das nächste Heimspiel um 10:00 Uhr gegen den TC Nordheim statt.

M.S.

Knapp, knapper, Sieg gegen Neuenstadt!

 

Nachdem wir letzte Woche eine klare Niederlage erlitten haben, waren wir am vergangenen Spieltermin, dem 24.06.18 motiviert einen Punkt zu holen. Da auf den Plätzen in Neuenstadt zwei weitere Damenmannschaften ihre Spiele durchführten und wir die letzte Mannschaft waren, die an diesem Tag auf 14:00 Uhr angesetzt war, konnten wir auf nur einem einzigen Platz starten. Auf diesem legte Ivonne eine souveräne Vorstellung hin und siegte mit einem deutlichen Ergebnis von 6:3, 6;1. Danach startete Tina auf diesem Platz. Um kurz nach 16:00 Uhr wurden auch für Lisa und Mona zwei Plätze frei. Tina hatte eine vergleichbar starke Gegnerin und musste hart kämpfen. Schlussendlich unterlag sie ihrer Gegnerin sehr knapp 4:6,4:6. Das Einzel von Lisa war geprägt von sehr knappen Punkteständen innerhalb der Spiele. Leider vergab sie letztendlich den Punkt an ihre Gegnerin. Mona brachte ihren Punkt klar mit 6:1,6:0 auf unser Heimkonto. Punktestand nach den Einzeln betrug somit 2:2. Alles war offen! Lisa verlor gemeinsam mit Mona den ersten Satz im Doppel 1. Im zweiten Satz schafften sie es 5:4 in Führung zu gehen, vergaben den Satz jedoch letztendlich 5:7. Den entscheidenden Punkt zum Tagessieg holte Tina mit Sheila in Doppel 2. Knapper hätte es dieser Tag fast nicht enden können. Endergebnis - 3:3 Matches; 6:6 Sätze und 54:49 Spiele. Mit einem Unterschied von 5 Spielen verbuchten wir den Sieg! Jeder Punkt war an diesem Tag von großer Bedeutung. Wir befinden uns nun im Mittelfeld der Tabelle und hoffen durch die nächsten Spiele einen besseren Tabellenplatz belegen zu können. Kommenden Sonntag findet das Spiel gegen die Damenmannschaft des TC Sonnenbrunnen Heilbronn auf unserer Heimanlage statt.

M.S.

Ernüchterung!

 

Letzten Sonntag, den 17.06.18 gastierten wir in Kornwestheim. Dass alle Spielerinnen pünktlich um 17:00 Uhr das WM Spiel der deutschen Mannschaft sehen konnten, haben wir bereits um 9:00 Uhr mit den Spielen gestartet. Da gleichzeitig mit uns eine 6-er Mannschaft Herren auf der Anlage aktiv war, hatten wir zu Beginn zwei Plätze zur Verfügung. Auf diesen starteten Ivonne Seufert und Lea Kulhanek. Ivonne musste sich mit einem deutlichen Ergebnis von 0:6, 1:6 geschlagen geben. Das Ergebnis wirkt deutlich, jedoch war es innerhalb der Spiele häufig sehr knapp und das Match hätte ganz anders ausgehen können. Lea gab den ersten Satz klar an ihre Gegnerin ab, zeigte im zweiten Satz Kampfgeist und schaffte es auf ein 6:6. Den spannenden und knappen Satz-Tie-Break konnte sie leider nicht für sich entscheiden. Sehr schade! Auf dem nächsten verfügbaren Platz konnte Mona Schmidt durchstarten. Sie holte mit einem Ergebnis von 6:3, 6:1 den ersten und einzigen Punkt an diesem Spieltag. Das Einzel von Lisa Morina endetet mit dem gleichen Ergebnis wie von Ivonne. Auch in diesem Match wäre ein anderes Ergebnis denkbar gewesen. Der Punktestand von 1:3 für die Gegnerinnen war eine denkbar schlechte Ausgangsbasis für die Doppel. Theresa Gerstle spielte mit Mona das Doppel 1. Trotz wackerem Kampf endete das Spiel 4:6, 3:6. Ähnliches Ergebnis im Doppel 2, gespielt von Ivonne und Lisa. Trotz Ehrgeiz und Engagement war ein Sieg an diesem Spieltag nicht möglich. Das Ergebnis von 1:5 war für unsere Mannschaft sehr ernüchternd. Trotzdem hoffen wir beim nächsten Rundenspiel wieder punkten zu können.

M.S.

 

 

 

Start in die Sommersaison 2018 geglückt!

 

Vergangenen Sonntag, den 10.06.2018 startete die Sommersaison unserer Tennisdamen. Bei strahlendem Sonnenschein fanden die ersten Spiele der Runde auf der Tennisanlage in Massenbachhausen statt. Die Gegnerinnen aus Künzelsau waren frühzeitig vor Ort und die Matches konnten pünktlich beginnen. Die Einzelspiele von Sheila Kulhanek, und Theresa Gerstle lassen sich kurz und knapp beschreiben: Spiel, Satz, Sieg! Tina Ege und Mona Schmidt gewannen ihren ersten Satz ohne jegliche Schwierigkeiten 6:0, mussten sich im zweiten Satz jedoch mehr bemühen um diesen ebenso für sich entscheiden zu können. Mit Erfolg! Mit einem nicht zu übertreffenden Zwischenstand von 4:0 konnte entspannt die Doppelplanung angegangen werden. Lisa Morina gewann gemeinsam mit Mona Schmidt problemlos das Doppel 2. Doppel 1, gespielt von Tina Ege und Ivonne Seufert, musste sich einer größeren Herausforderung stellen. Nachdem der erste Satz 3:6 auf das Konto der Gegnerinnen wanderte, schafften sie es sich im zweiten Satz trotz Rückstand auf ein 5:5 zurückzukämpfen. Leider zahlte sich das Engagement schlussendlich nicht aus und der Satz endete 5:7. Mit einem Endergebnis von 5:1 legten unsere Damen einen phänomenalen Start in die Saison hin. An diesem Sonntag passte alles! Das Wetter, das Team und das Ergebnis. An dieser Stelle gilt auch unseren Zuschauern ein recht herzlicher Dank; die Mannschaft hat sich sehr über die Unterstützung gefreut!

M.S.