14. Doppellaienturnier des TC Rot Gold am 14.6.2015

Doppel-Laienturnier: Einfach Spitze!

Am Sonntag, den 14. Juni 2015, fand das 14. Doppel-Laienturnier auf der schönen Anlage des TC Rot Gold statt.

Einfach Spitze war das Wetter, das viele Teilnehmer und Gäste auf unsere schöne Anlage gelockt hat. Dabei kamen Sonnenhungrige ebenso auf ihre Kosten wie Schattenliebhaber.   Bei optimalem Tenniswetter waren wieder hochklassige und spannende Begegnungen von den zahlreichen Gästen zu verfolgen. Einfach Spitze war auch die Rekordmeldung von 17 Doppelpaaren, die sich dieses Jahr angemeldet haben.

Die Mannschaften wurden in 5 Gruppen eingeteilt und nachdem das Wetter so toll mitspielte, kam seitens der Teilnehmer der Wunsch auf, nach den Gruppenspielen ein Viertelfinale einzuschieben. Da unser Turnierleiter Rolf Schmidt auf alle Turnierformen vorbereitet ist, wurde dem Wunsch sehr gerne gefolgt. Tolle und hochklassige Spiele im Viertelfinale waren die Folge, wobei sich daraus für das Halbfinale folgende Begegnungen ergeben haben:

Tobias Sinn / Patrick Störzbach gegen Dennis Gärtner / Markus Kühnert (Endstand 6:1)

und Pascal Wylezik / Achim Teichmann gegen Patrick Wylezik / Bernhard Kattesch (Endstand 6:5).

Um Platz 3 und 4 durften sich nach ausgeglichenem Spielverlauf Dennis Gärtner / Markus Kühnert über den 4. Platz und Patrick Wylezik / Bernhard Kattesch über den 3. Platz freuen.

Das Endspiel dominierten dann die im Laufe des Turniers immer stärker gewordenen Pascal Wylezik / Achim Teichmann, die mit einem sicheren 7:2 Erfolg Tobias Sinn / Patrick Störzbach auf Platz 2 verwiesen haben.

Herzlichen Glückwunsch an alle vier erstplatzierten Mannschaften! Unser herzlicher Dank gilt allen teilnehmenden Mannschaften und allen Gästen, die diesen herrlichen Tag auf unserer schönen Tennisanlage zu einem Besuch genutzt haben.

Eine bunte und illustre Runde hat auf dem Balkon des Tennisheims den Tag langsam ausklingen lassen und das Hereinbrechen der Dämmerung genossen. Dass dies so möglich war, verdanken die Gäste und Spieler den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern, die die Durchführung dieser Veranstaltung alle Jahre wieder erst möglich machen.

Herzlichen Dank an alle Helfer und Helferinnen! Besonderen Dank an die Kartoffelsalat- und Kuchenspenderinnen, die jedes Jahr unser Turnier unterstützen, sowie an Rolf Schmidt, der das Turnier wieder mit Bravour und in Übereinstimmung mit den beteiligten Mannschaften hervorragend geleitet hat.

Ganz herzlichen Dank auch an Sport+Mode Gemmingen, Detlef Strecker, der bereits seit Beginn dieses Laienturniers mit wertvollen Gutscheinen die schönen Urkunden für die Erstplatzierten bereichert.

Vorstandschaft des TC Rot Gold


Bilder vom Turnier












12. Doppel-Laienturnier am 30. 06. 2013


Am letzten Sonntag fand das 12. Doppel-Laienturnier auf der schönen Anlage des TC Rot Gold statt. Bei optimalem Tenniswetter waren wieder hochklassige und spannende Begegnungen von den zahlreichen Gästen zu verfolgen. Kleiner Wermutstropfen war, dass leider nur 7 Doppelpaare in diesem Jahr sich gemeldet haben, besonders aber die SVM Aktiven versprochen haben, im kommenden Jahr wieder für eine wesentlich höhere Teilnahme zu sorgen. Die Mannschaften wurden in 2 Gruppen eingeteilt und nachdem das Wetter so toll mitspielte, haben sich die jeweils beiden Ersten der Gruppen entschlossen, eine Zwischenrunde zu spielen.
Da unser Turnierleiter Rolf Schmidt auf alle Turnierformen vorbereitet ist, wurde dem Wunsch gerne entsprochen. Tolle und hochklassige Spiele in der Zwischenrunde waren die Folge, sodass folgende Paarungen und Ergebnisse bei den Endspielen zustande kamen:

Um Platz 3 und 4 durften sich nach ausgeglichenem Spielverlauf Matthias Rücker und Thomas Alban über den 4. Platz und Sascha und Tobias Finzer über den 3. Platz freuen. Das Endspiel war bis zum Spielstand von 3:3 mehr als ausgeglichen, wobei wohl die ‚bessere Kondition’ der aktiven Fußballer letztendlich den Ausschlag zum Turniergewinn ergab.

Platz 2 erreichten Patrick Störzbach mit Tobias Sinn und als Turniersieger durften jubeln: Dominik Baumann mit seinem Partner Sebastian Truhe. Herzlichen Glückwunsch!

Unser herzlicher Dank gilt allen teilnehmenden Mannschaften und allen Gästen die diesen herrlichen Tag auf unserer Tennisanlage zu einem Besuch genutzt haben. Eine bunte und illustre Runde hat auf dem Balkon des Tennisheim den Tag ‚langsam’ ausklingen lassen und das hereinbrechen der Dämmerung genossen. Das dies so möglich war, verdanken die Gäste und Spieler den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern, die die Durchführung dieser Veranstaltung alle Jahre wieder erst möglich machen. Herzlichen Dank an alle Helfer und Helferinnen und besonderen Dank an Inge und Josef Giesinger, die zudem mit der Planung und Vorbereitung von Speis und Trank besonders zum Gelingen beigetragen haben. Danke auch an die Kartoffelsalat- und Kuchenspenderinnen, die jedes Jahr unser Turnier unterstützen, sowie an Rolf Schmidt, der das Turnier wieder mit Bravour und in Übereinstimmung mit den beteiligten Mannschaften hervorragend geleitet hat.
Ganz herzlichen Dank auch an Sport+Mode Gemmingen, Detlef Strecker, der bereits seit Beginn dieses Laienturniers mit wertvollen Gutscheinen die schönen Urkunden für die Platzierten ‚bereichert’.

Vorstandschaft des TC Rot Gold


Wasen-Besuch 2012

Über 20 Personen fanden sich am 10. Oktober 2012 um 16 Uhr am Gänsgarten ein, um mit dem von Volker Gärtner organisierten Müller-Bus zum Stuttgarter Volksfest zu fahren. Die Truppe war isgesamt ein Hingucker, denn viele der Teilnehmenden hatten sich in zünftige Trachtenträger verwandelt.

Die Vorfreude auf einen feuchtfröhlichen Abend wurde durch einen Stau in Zuffenhausen etwas verlängert aber gegen 18 Uhr 30 konnten wir dann unsere reservierten Plätze im Wasenwirtzelt einnehmen und die erste Maß geniessen.

Bei dieser einen blieb es natürlich nicht, denn die Musik und die vielen fröhlichen Menschen animierten zum gemeinsamen Zuprosten. Trübsinnige Gedanken hatten da keine Chance und es war kein Wunder, dass bei vielen die vereinbarte Abfahrtszeit viel zu schnell heran nahte.

Gegen 23 Uhr nahm unser Bus die nahezu vollständige Truppe wieder auf, um sie sicher nach Massenbachhausen zu bringen.


Bilder vom Wasen






























Gelungenes Freundschaftsspiel der Senioren 2012

Petrus hatte ein Einsehen!
Nachdem die Wetterprognosen alles andere als günstig ausfielen, konnten wir bei zwar etwas windigen, aber sonst sehr angenehmen Wetterverhältnissen unser diesjähriges Freundschaftsspiel austragen.
Die "Landerer"-Truppe reiste mit 6 Spielern und 2 Spielerinnen an. Wir hatten unsere Mannschaft deshalb auch mit 2 Damen verstärkt.

Die (Doppel-)Spiele gingen jeweils über eine Stunde, wobei ein sogenannter "langer Satz" gespielt wurde, das bedeutet, dass ein Spiel zum Beispiel 9:8 ausgehen konnte.

Es wurde sehr fair, aber doch mit ganzem Einsatz gekämpft, wobei einige Spiele ganz knapp entschieden wurden und durchaus auch von den jeweils unterlegenen Spielern hätte gewonnen werden können.

Nach zwei Spieldurchgängen gab es Kaffee und von den Gästen mitgebrachten Kuchen. Frisch gestärkt wurden dann nochmals zwei Durchgänge gespielt. Danach war es aber für die meisten genug; die Kondition spielte da schon eine gewisse Rolle! Es gab eine kleine Siegerehrung für die Spieler mit den besten Ergebnissen, wobei hier das olympische Motto - DABEI SEIN IST ALLES - durchaus ernst genommen werden konnte, denn der Spass am Spiel tröstete auch so manche Verlierer.

Unsere Gäste waren dieses Jahr auch gleichzeitig unsere Gastgeber. Da sie keine eigenen Spielplätze besitzen, haben sie uns gebeten, bei Übernahme der anfallenden Kosten für das leibliche Wohl zu sorgen.

Unsere Küchencrew, bestehend aus Erich, Erika, Heiderun und Inge, stellte denn auch ein Essen auf den Tisch, das jedem mundete. Frisch gestärkt schmetterte dann unsere Sängertruppe ein paar Lieder und es wurde noch ein sehr gemütlicher, feuchtfröhlicher Abend.

Wir waren uns einig, dass dies nicht unser letztes Freundschaftsspiel bleiben soll und wir uns nächstes Jahr wieder auf unserem Tennisplatz treffen werden.

Es spielten

bei den Gästen: Angelika, Annette, Achim, Günter, Helmut, Jürgen, Peter, Wolfram
bei uns: Inge, Karin, Marion, Anton, Dietmar, Erich, Josef, Manfred, Willi


Bilder vom Turnier 2012











Premiere für die Landerer-Truppe

Beim Freundschaftsspiel der Senioren gegen die "Landerer-Truppe" am 18. 06. 2011 war der Wettergott für die Tennisspieler positiv eingestellt.

Nicht ein Tropfen Regen kam während der gemeinsamen Spiele vom Himmel! Und so konnte die mit 6 Mann und 2 Damen angereiste Landerer-Mannschaft ihr erstes Spiel gegen eine Fremd-Mannschaft bestreiten.

Die Zufallsfee stellte die einzelnen Gruppierungen zusammen und es ergaben sich zum Teil sehr spannende, ausgeglichene Matches.

Nach zwei Spielrunden konnten sich die Teilnehmer bei Weiss- und Bockwurst stärken, bevor es dann wieder "zur Sache" ging.

Nach zwei weiteren Spielrunden war dann die Kondition bei den meisten ziemlich am Ende und die Einladung zu Kaffee und Kuchen wurde dankbar angenommen.

Obwohl keine speziellen Sieger ermittelt wurden, bleibt doch festzuhalten, dass die "Landerer" Gäste als Gastgeschenk mit 4 zu 11 Spielen dem Gastgeber Tribut zollten.

Einzelsieger mit jeweils 4 gewonnenen Spielen (bei insgesamt 4 Spielen) wurden Marion Henze und Dietmar Tritschler.

Das Fazit aus dieser ersten Begegnung: Es hat allen Spass gemacht und wir werden dieses erste Aufeinandertreffen zum Anlass nehmen, weitere Begegnungen zu planen und durchzuführen.

Klicken Sie auf ein Bild, um die Slide-Show zu starten.

 

 


Bilder vom Turnier 2011





















Doppel-Laienturnier 2012

 

Geduld war gefragt am letzten Sonntag, da der Wettergott uns kübelweise mit -köstlichem- Nass beglückt hat, was den Beginn des Turniers von 10.00 Uhr auf 12.30 Uhr notwendig machte. Dass der Wettergott danach einsichtig war, hat sowohl die Teilnehmer als auch Besucher und Organisatoren wieder versöhnt!

Herzlichen Dank an die vielen Gäste, die tolle, spannende und heiß umkämpfte Matches auf sehr hohem Niveau genießen konnten. Kühle Getränke und beste Verpflegung sorgten für das leibliche Wohl.

 

 




Insgesamt hatten 16 Doppelpaare gemeldet von denen 13 Paare an den Start gingen. Erstmals wurde nach dem sogenannten "Doppel K.O. – System" gespielt; was gerade von den Endspielteilnehmern ab Platz vier dann einiges an Kondition und Durchhaltevermögen abverlangt hat. Großen Respekt an alle Teams, die nicht nur die Zwangspause bis 12.30 Uhr locker weggesteckt, sondern auch tolles Tennis geboten haben. 

Gegen 19.00 Uhr war es dann soweit: Rolf Schmidt, der Turnierleiter und Volker Gärtner nahmen die Siegerehrungen vor.

Vierter Sieger sind Nils Rau / Alexander Dorsch
Dritter Sieger Pascal Wylezik / Corin Bechtel und im Endspiel behielten
Jürgen Truhe / Sebastian Truhe die Oberhand über die kampfstarken Zweitplatzierten Dominik Baumann / Patrick Wylezik.




Neben einer schönen Urkunde gab es jeweils einen Gutschein unseres Dauersponsors Detlef Strecker vom Sporthaus "Sport+Mode" in Gemmingen und für die drei Erstplatzierten noch ein Fläschchen sowie tolle Sachpreise.

Alle Teilnehmer und Gäste waren sich einig: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei; weil es einfach richtig Spaß macht Tennis zu spielen!

Herzlichen Dank an das Sporthaus Detlef Strecker in Gemmingen, das uns alljährlich Gutscheine als Preise zur Verfügung stellt, sowie an die  Kuchen- und Kartoffelsalat-Spenderinnen.

Herzlichen Dank auch an Rolf Schmidt, der wie immer souverän die Turnierleitung übernommen hat, an unseren Grillmeister "Hucky", der Steaks und Würste auf den Punkt gegrillt hat sowie an Josef Giesinger und alle Helfer / Helferinnen, die für das leibliche Wohl unserer Gäste und die Organisation dieser tollen Veranstaltung gesorgt haben.

Gez.
Die Vorstandschaft





Mit einem >Klick auf eines der folgenden Bilder können Sie die Diashow starten.










































































Jugendmeisterschaften 2012

Bei strahlendem Sonnenschein fanden am Sonntag, den 20.05.2012 die Jugendmeisterschaften des TC RG Massenbachhausen statt. Unter Beobachtung & Leitung unseres Jugendtrainiers Alexander Schmidt wurden die Einzelmatches ausgetragen. In den Spielen "Jeder gegen Jeden" waren spannende Spiele mit langen Ballwechseln, Freude und Begeisterung zu sehen. Am Mittag wurde eine kurze Pause zum Essen eingelegt. Anschließend konnten die restlichen Spiele gestärkt und mit neuer Energie ausgespielt werden. Nach den Spielen erhielt jeder seine verdiente Urkunde, den Pokal, sowie auch anderweitige Preise. Der diesjährige Sieger ist Florian Karpstein, wobei alle anderen Teilnehmer ebenso eine super Leistung erbrachten. Rund um war es ein gelungener Tag.

M.S.




Auf dem Bild zu sehen von hinten links nach vorne: Pascal Hauck, Florian Karpstein, Benedikt Haarscheidt, Leonard Roth, Maximilian Spörer


KOSTENLOSE SCHNUPPERKURSE MIT VERPFLEGUNG

 

 

Für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche aus Massenbachhausen und / oder dem Schwaigerner Ortsteil Massenbach, bietet der TC Rot Gold unter Leitung des Jugendwarts und Jugendtrainers Alexander Schmidt ab dem 7. Mai 2012 bis 25. Juni 2012, jeweils Montags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr einen kostenlosen Tennis-Schnupperkurs an!

Die Teilnehmer bringen bitte sportgerechte Kleidung mit, wobei die Sportschuhe kein grobstolliges Profil haben dürfen, da die Plätze sonst zu sehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Tennisschläger stehen in begrenzter Anzahl vereinsseitig zur Verfügung.

An den Trainingstagen sorgen Vereinsmitglieder anschließend für die Verpflegung der Teilnehmer mit einem zusätzlichen Freigetränk.

Voranmeldungen für Kinder und Jugendliche, die grundsätzlich planen (ohne dass dies verpflichtend ist) jeden Montag teilzunehmen, nimmt sehr gerne unser Jugendwart Alexander Schmidt unter der Telefonnummer 015788187625 oder per e-mail unter alexschmidt500(at)gmx.de an. Dies erleichtert Ihm und den Helferinnen und Helfern etwas die Planung.

 

gez. Die Vorstandschaft.


TENNISSAISON 2012 eröffnet und Vorstandsmitglieder geehrt

 

Der offizielle Startschuss zur seit langem ersehnten Freiluftsaison wurde am Sonntag, 22. April, durch den 1. Vorsitzenden Volker Gärtner im Tennisheim gegeben. Bei Kaffee und Kuchen, sowie kühlen Getränken und leckeren Häppchen fühlten sich alle anwesenden Vereinsmitglieder, nebst Kindern und Enkelkindern pudelwohl!
Für einige Aktive war die spannendste Frage: Gibt unser Platzwart die Plätze bereits zum spielen frei?
Etwas Geduld ist noch erforderlich; jedoch kann – je nach Wetterlage – spätestens ab Donnerstag, den 26. April, unser toller Tennissport wieder im Freien auf unserer schönen Anlage aktiv betrieben werden. Darauf freuen wir uns Alle!

WTB-Ehrung durch den Bezirksvorsitzenden Joachim Becker

Joachim (‚Achim’) Becker, zu ihm und seiner Frau Birgit besteht seit vielen Jahren ein sehr persönliches, freundschaftliches Verhältnis, ließ es sich nicht nehmen, die Ehrungen persönlich vorzunehmen.

Im Namen des Württembergischen Tennisbundes wurde Angelika Hermann für 18 Jahre  ununterbrochene Vorstandstätigkeit und Gerlinde Burkert für über 20-jährige ununterbrochene Vorstandstätigkeit im TC Rot Gold mit einer schönen Urkunde sowie der WTB – Ehrennadel in Silber vergoldet geehrt.




Auf dem Bild zu sehen sind von links nach rechts:
Angelika Hermann, Volker Gärtner, Gerlinde Burkert und Joachim Becker

Volker Gärtner lenkte den Blick im Zuge der Eröffnungsfeier auf die besondere Aktivität ‚Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche’, der jeweils Montags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr vom 7.5. bis 25.6. angeboten wird. Danke an Alexander Schmidt und seinen Helfern und Helferinnen die den sportlichen Teil organisieren, sowie an Josef Giesinger und seine Helferinnen und Helfer, die anschließend die Kinder und Jugendlichen mit einem Vesper und Getränk versorgen, sowie an unseren Sponsor Dieter Burkert.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Manfred Salomon und allen Helfern und Helferinnen, die dazu beigetragen haben, dass die Plätze bereits diesen Donnerstag bespielbar sind und an Inge und Josef Giesinger sowie Kerstin Roth für die Vorbereitungen und Durchführung des Eröffnungstages.

Die Vorstandschaft wünscht allen Tennismitgliedern viel Spaß beim Tennispiel.
Den in der Verbandsrunde gemeldeten Jugend- / Damen- und Herrenmannschaften allseits tolle und erfolgreiche Matches sowie eine verletzungsfreie Saison.

Gez.
Die Vorstandschaft



Mit Klick auf ein Bild öffnen Sie die Slideshow!


Bilder von der Eröffnung




























JUGENDFREIZEIT 2011


Vorab geht heute unser Dank an den ‚Ortsjugendring’ (OJR), der dem Tennisclub als Kooperationspartner für die diesjährige Tennisfreizeit zur Seite stand! Der OJR hat sich toll engagiert und nicht nur ‚Die Zelte’ aufgebaut und zur Verfügung gestellt, sondern die Jungs und Mädels auch bestens bewirtet. Herzlichen Dank auch an die Eltern der Jugendlichen, die die Verpflegung mit Obst, Kuchen und allerlei Süßigkeiten abgerundet haben.

Die Jugendfreizeit startete am Donnerstag 28. Juli gegen 14.00 Uhr und bewährter Leitung durch unseren Jugendtrainer Alexander Schmidt, unterstützt von seiner Schwester Mona, sowie Lea Tronser und unserer Jugendleiterin Karin Reichert. Besonders viel Spaß hat dabei auch ‚Die Flutlichteinheit’ gemacht, die am Donnerstag Abend auf dem Tennisplatz eingelegt wurde, auch wenn diese ‚jäh’ durch die einsetzende Sprinkleranlage unterbrochen wurde, was zur einen oder anderen willkommenen Dusche geführt hat. Für die 8 Jungs und 9 Mädchen war jeweils ein Zelt zum übernachten errichtet, wobei ‚gut informierte Beobachter’ berichtet haben, dass beim Frühstück am Freitag Morgen, nur müde Gesichter zu sehen waren. An was das wohl lag….

Kräftig mitgespielt haben auch die OJR Betreuer, die nach dem Abendessen (es gab köstliche Hamburger), mit tollen Spielen die Teilnehmer begeistert haben. Nach ‚Der Dusche’ saßen alle um das vom OJR errichtete Lagerfeuer, das einen tollen ersten Tag abrundetet.

Am 2. Tag ging es dann nach dem Frühstück ‚wieder’ auf dem Tennisplatz mit spannenden und interessanten Übungen rund, die die Teilnehmer sehr begeistert haben. Nach dem Mittagessen ließen es sich die Jungs und Mädels nicht nehmen, das Geschirr zu spülen bevor die Jugendfreizeit dann gegen 14.00 Uhr am Freitag zu Ende ging.

Die Freizeit war einfach toll!, weshalb die teilnehmenden Jungs und Mädels, sowie die Betreuer sich bereits heute darauf, die nächste Jugendfreizeit wieder in Kooperation mit dem OJR zu veranstalten. Hoffentlich klappt’s!

 

Gez.

Die Vorstandschaft




Teilnehmer der Jugendfreizeit 2011



DOPPEL-Laienturnier des TC Rot Gold Massenbachhausen

 für ‚Nicht-Aktive‘ Tennisbegeisterte

 

Am Sonntag, den 19. Juni, fand auf unserer schönen Anlage das  10. Turnier statt an dem 12 Doppelpaare teilgenommen haben.

 

Die Gruppenauslosung  für die Vorrunde ergab folgende 4er Teams:

Gruppe 1: Chris Keuerleber / Michael Peters;
                  Gerhard Seufert / Volker Teichmann;
                  Florian Karpstein / Volker Karpstein;
                  Florian Reuter / Manuel Schmitt

Gruppe 2: Dennis Gärtner / Kevin Kaufmann;
                  Nils Rau / Patrick Störzbach;
                  Thomas Reuter / Rainer Straub;
                  Erik Fuchslocher / Achim Teichmann

Gruppe 3: Kai Neuweiler / Ruven Baumann;
                  Marco Bernecker / Tobias Grün;
                  Sascha Finzer / Tobias Finzer;
                  Roland Allinger / Hans-Peter Keuerleber

 

Nach sehr spannenden Vorrundenspielen standen sich im Halbfinale gegenüber:

Marco Bernecker / Tobias Grün
und Florian Karpstein / Volker Karpstein

sowie

Patrick Störzbach / Nils Rau
und Kai Neuweiler / Ruven Baumann,

wobei sich die jeweils Erstgenannten durchsetzten und das Endspiel bestritten.

 

Beim Spiel um Platz 3 behielt das Doppel Kai Neuweiler / Ruven Baumann die Oberhand und im Finale setzten sich die ‚Geheimfavoriten’ Nils Rau und Patrick Störzbach nach sehr hochklassigen Spielen durch.

 

 




































Auf dem Bild von oben nach unten und von links nach rechts:


Nils Rau; Patrick Störzbach;
Marco Bernecker; Tobias Grün;
Ruven Baumann; Kai Neuweiler;
Florian Karpstein; Volker Karpstein;
Rolf Schmidt (Turnierleitung) und Volker Gärtner (1. Vorsitzender).




Viele der ‚Laien’ haben ‚Super Talent’, wobei wir schon die Hoffnung haben, auch das eine oder andere Talent als Mitglied für den TC Rot Gold zu gewinnen.

 

Einige der Fans und Teilnehmer waren der Meinung, dass der TC Rot Gold mit dem Landesbauernverband einen Vertrag hat, da wir uns erneut als Regenmacher beweisen konnten!

Zweimal mussten wir für etwas längere Zeit das Turnier unterbrechen. Ganz toll war die Geduld der Teilnehmer und ihrem Fan-Anhang, die trotz dieser Unterbrechungen der Veranstaltung treu blieben. Dafür ausdrücklich unser Kompliment!

Insgesamt war das Turnier gut besucht, wobei ‚Hucky’ Knobloch  als Grillmeister feinste Steaks garniert mit ‚Ulla’s-Kartoffelsalat’ für die Besucher brutzelte.

Allen Teilnehmern hat es sehr viel Spaß gemacht und die Veranstalter haben sich sehr darüber gefreut, dass alle Doppel spontan für das kommende Jahr erneut ihre Teilnahme ankündigten.

Weitere Bilder des Laienturniers können Sie in der Slide-Show ansehen. Klicken Sie einfach auf eines der nachfolgenden Bilder.

 

 

 

Besonders gefreut haben wir uns, dass zahlreiche Vertreter der ortsansässigen Vereine unsere Veranstaltung besucht haben.

 

Vielen Dank an alle Mitglieder- / innnen des TC Rot Gold, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Turniers tatkräftig geholfen haben und herzlichen Dank an ‚Sport und Mode Gemmingen’ – Detlef Strecker –, der dieses Turnier von Beginn an unterstützt und dieses Mal sogar für die vier Erstplatzierten Gutscheine zur Verfügung gestellt hat.

 

TC Rot Gold Massenbachhausen                                                                


Saisoneröffnung 2011


Bilder von der Eröffnung der Freiluftsaison am Sonntag, den 17. April






















TAG DER OFFENEN TÜR am 16. Mai 2010

Der Leser wundert sich, weshalb wir keinen Bericht über das Jubiläums-Doppel-Laienturnier veröffentlichen? Grund war die erstmals magere Meldung von Teilnehmern, wobei dies sicher in der ‚schlechten Wetterlage’ über die ganze Woche begründet war.
Kurz entschlossen haben die Mitglieder des TC ROT GOLD dann beschlossen, einen "Tag der offenen Tür" zu veranstalten.

Zahlreiche Gemeindeglieder, Vertreter ortsansässiger Vereine und unser Bürgermeister Schulz, ließen es sich dann auch nicht nehmen, das gute Speisen- und Getränkeangebot in angenehmer Atmosphäre an unserer schönen Tennisanlage anzunehmen.

Dass der Sonntag ein ‚richtig schöner Tag’ gewesen ist, war im Wochenverlauf nicht unbedingt zu erwarten. Die Gäste und Mitglieder, die zum TC Rot Gold gekommen sind, konnten diesen jedoch richtig genießen!

Ganz herzlichen Dank an die zahlreichen Helferinnen und Helfer des TC Rot Gold Massenbachhausen, die für die Vorbereitung, Durchführung und Gelingen des "Tags der offenen Tür" beigetragen haben.

Gez.

Die Vorstandschaft


TENNISSAISON 2010 eröffnet

Der ‚offizielle Startschuss’ zur seit langem ersehnten ‚Freiluftsaison’ wurde am Sonntag, den 25. April durch den 1. Vorsitzenden Volker Gärtner, im Tennisheim gegeben. Bei Kaffee und kühlen Getränken sowie leckeren Häppchen fühlten sich alle anwesenden Vereinsmitglieder, nebst Kindern und Enkelkindern ‚pudelwohl’! Für einige Aktive war die Platzfreigabe durch unseren Platzwart Manfred Salomon die wichtigste Nachricht, nutzten sie doch gleich die Gelegenheit und das schöne Wetter um die Plätze einzuweihen.

Herzlichen Dank an Manfred Salomon und alle Helfer und Helferinnen, die dazu beigetragen haben, dass die Plätze bereits bespielbar sind!

Ganz herzlichen Dank an Inge und Josef Giesinger sowie Gerlinde Burkert für die Vorbereitungen  und Durchführung des Eröffnungstages.

Da das Jahr 2010 im Zeichen ‚40 Jahre Rot Gold’ steht und wir das Doppel-Laienturnier zum 10. Mal am Sonntag den 16. Mai veranstalten, ging Volker Gärtner gerne auf dieses ‚Doppelte Jubiläum’ ein, bei dem die Unterstützung aller Aktiven benötigt wird. Mit der freundlichen Unterstützung der Gemeindeverwaltung wird in den nächsten Wochen auch ‚Der Hang’ vor dem Amann-Gelände Schritt um Schritt angelegt. Auch hier freuen wir uns auf zahlreiche ‚helfende Hände’ sobald die  Pflanzen / Hecken-Setzlinge einzupflanzen sind.

Die Vorstandschaft wünscht allen Tennismitgliedern viel Spaß beim Tennis spielen und den in der Verbandsrunde gemeldeten Jugend- / Damen- und Herrenmannschaften allseits ‚tolle und erfolgreiche Matches’ sowie eine verletzungsfreie Saison.

Die Vorstandschaft


Bilder von der Eröffnung
















Aus dem Vereinsleben

TENNISSAISON 2009 eröffnet


Der ‚offizielle Startschuss’ zur seit langem ersehnten ‚Freiluftsaison’ wurde am vergangenen Sonntag durch den 1. Vorsitzenden Volker Gärtner im Tennisheim gegeben. Bei  Kaffee und kühlen Getränken sowie leckeren Häppchen fühlten sich alle anwesenden Vereinsmitglieder, nebst Kindern und Enkelkindern ‚pudelwohl’!

Für einige Aktive war die Platzfreigabe durch unseren Platzwart Manfred Salomon die wichtigste Nachricht, nutzten diese doch gleich die Gelegenheit und das schöne Wetter, auch die Plätze einzuweihen. 


Herzlichen Dank an Manfred Salomon und alle Helfer und Helferinnen, die dazu beigetragen haben, dass die Plätze bereits bespielbar sind! 


Ganz herzlichen Dank an Inge und Josef Giesinger sowie Gerlinde Burkert für die Vorbereitungen und Durchführung des Eröffnungstages. 


Die Vorstandschaft wünscht allen Tennismitgliedern viel Spaß beim Tennis spielen und den in der Verbandsrunde gemeldeten Jugend / Damen und Herrenmannschaften allseits tolle und erfolgreiche Matches’. 

 

Gez. Die Vorstandschaft

 

 

 

 





Gemütliche Runde



Wichtige Erörterungen



Small talk beim Sekt



Ganz leger



Total entspannt



Ganz vertieft



Jugend und Junggebliebener



Guten Appetit



So lässt sich´s leben



erste Ballkontakte



Der Pate?


Jugend

Im Jahre 2008 wurden verschiedene Veranstaltungen angeboten, um den Tennisnachwuchs im Club heranzuziehen.   




So sehen Sie auf dem Bild die Teilnehmer der Tennis AG in Zusammenarbeit mit der Lindenhofschule Massenbachhausen.





Herren 55 - Hallensaison 2008

Abschluss im "Toscana"

 

Nachdem die letzten Ballwechsel in der Halle geschlagen waren, trafen sich alle Mitglieder der Winterrunde mit ihren Frauen im "Toscana", um zünftig abzufeiern.

Mannschaftsführer Manfred Salomon gab einen kurzen Rückblick auf die verflossene Saison mit den kleineren (?) Verletzungen einiger Spieler und bedankte sich im Namen aller für die Einladung unserer Geburtstagskinder Erich und Werner, die es sich nicht nehmen ließen, uns im "Toscana" freizuhalten. 

 

 

 

 

 














Turnier zum Saisonauftakt



Klick-vergrößern


Vor Beginn der Verbandsspiele (am 03.06.2009) trafen sich die Spieler/innen der jüngeren Jahrgänge am Freitag, dem 08.05.2009 zu einem Turnier. Die für den Spielbetrieb gemeldeten Akteure sind spielberechtigt in den Wettbewerben KIDs-CUP U 12 und Knaben (1 Mädchen spielberechtigt). 

13 Jugendliche nahmen die Herausforderung an und warteten gespannt auf die ersten Erfahrungen auf Sand nach dem Wintertraining in der Halle.

 

Teilnehmer :

 

KIDs-CUP U 12 (Jahrgang 97 und jünger)

Anke Birkenstock, Selina Wolf, Tobias Graner, Benedikt Haarscheidt, Pascal Hauck, Florian Karpstein, Lars Meyer, Christopher-Robin Prinzler, Lenard Roth, Dominik Schönhofer. 

 

Knaben (1 Mädchen spielberechtigt, Jahrgang 95 und jünger) 

 

Lea Kulhanek, Tessa Kulhanek, Carolin Schwarzer

 

 

Gespielt wurde auf Sätze bis 4. So hatten die Spieler/innen die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Partnern zu messen. Wichtig war nicht in erster Linie der Sieg, sondern die Erfahrung, das im Training erlernte auf anderem Spielgrund und mit unterschiedlich starken Gegnern im Match zu bestätigen.

Den Jugendlichen hat es Spaß gemacht, das Wetter hat mitgespielt - und zur Belohnung gab es Grillwürste und eine Dose Trainingsbälle.

 

Vielen Dank den Spendern (Würste, Brötchen, Salat, Kuchen) und dem "Grillmeister"!

 

Ich wünsche allen viel Erfolg bei den anstehenden Spielen und eine gute Weiterentwicklung!  

Der Bessere soll gewinnen!

 

Dietmar Tritschler

Sport- und Jugendwart

 


Die Bilder vom Turnier






























Laien-Doppelturnier 2009

Doppel-Laienturnier 2009


‚Es war was los’ ! auf der Tennisanlage des TC Rot Gold! 

 

12 Doppelpaarungen hatten gemeldet, die von  zahlreichen  ‚Fangruppen’  begleitet wurden. Zahlreiche Gäste aus den ortsansässigen Vereinen ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, bei ‚Weißwurst’ und ‚Weißbier’ den spannenden, teils hochklassigen Spielen in der Vorrunde zu folgen.


Die Vorrundenspiele fanden in  drei  4er-Gruppen statt:


Leider konnte die Vorrunde nicht zu Ende gespielt werden, da ‚Der Wettergott’ kein Einsehen mit unserem Turnier hatte und einen ‚unglaublichen Wolkenbruch’ am Nachmittag vom Himmel schickte.


Die Plätze waren dann einfach nicht mehr bespielbar, weshalb sich die Turnierleitung kurzerhand, in Abstimmung mit den beteiligten Mannschaften, entschloss, die ‚ausgelobten Preise’ über eine Verlosung an ‚Die Männer’ zu bringen. Insgesamt konnten so 9 der 12 Mannschaften einen Preis mit nach Hause nehmen.


Den Hauptpreis, einen wertvollen Gutschein des Sporthauses Strecker in Gemmingen, ‚ergatterten’ Tobias Finzer und Dennis Gärtner.


Der Regen tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. Die Mannschaften mit ihren Familien und Fangruppen genossen den Nachmittag in bester Stimmung bei Kaffee und Kuchen und ‚übten’ noch ein wenig, als die Plätze am späten Nachmittag wieder einigermaßen bespielbar waren.


Alle Teilnehmer und Gäste waren sich einig im nächsten Jahr wieder dabei zu sein, weil es einfach richtig Spaß macht ‚Tennis zu spielen’!


Herzlichen Dank an das Sporthaus Detlef Strecker in Gemmingen, das uns alljährlich Gutscheine als Preise zur Verfügung stellt, sowie an die vielen Kuchenspenderinnen.  


Herzlichen Dank auch an Rolf Schmidt, der wie immer souverän die Turnierleitung übernommen hat und an alle Helfer / Helferinnen, die für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt haben. 

 

Gez.  Die Vorstandschaft


Bilder vom Turnier












zur Ansicht der Slideshow Bild anklicken


Ferienangebot für "Daheimgebliebene"

Aktivangebot in den Sommerferien vom 30. Juli bis 12. September


Sie verbringen die diesjährigen Schulferien großteils in Massenbachhausen?

Diese Zeit wollen Sie sportlich aktiv gestalten?
Da Tennis ‚Spaß macht’ ist das genau das Richtige für Sie !
Dazu bietet Ihnen die Vorstandschaft des TC Rot Gold über den Zeitraum der Schulferien die Gelegenheit ‚täglich’ (wenn Sie das möchten!) auf unserer Anlage ‚Tennis zu spielen’.


Wie das geht? Ganz einfach!


Sie melden sich bei unserem Vorstandsmitglied Josef Giesinger,

Kirchhäuser Weg 48 in Massenbachhausen. Telefon: 07138 / 8792
e-Mail: Josef(at)Giesinger.de


Gegen einen geringen Beitrag von € 30,00 über die gesamten Schulferien hinweg und ein Schlüsselpfand in Höhe von € 10,00 erhalten alle Interessierten einen  Schlüssel, mit dem sie Zugang zur Anlage und zu den Umkleideräumen / Duschen haben.


Nach dem 12. September geben Sie den Schlüssel einfach wieder bei Josef Giesinger ab und erhalten dabei das Schlüsselpfand zurück. Die Vorstandschaft des TC Rot Gold wünscht allen ‚Daheim Gebliebenen’, die dieses tolle Angebot nutzen, viel Spaß auf unserer Anlage!

Gez.
Die Vorstandschaft






Bilder vom Herren 50 / 55 Spieltag